On Sale: Ausverkauf nach Selbstdemontage (skug 2002)

Ein Kommentar zur Einstellung des Wiener Stadtfernsehens TIV.
(Erschienen in skug, 13. Jänner 2002)

Mit 31.12. 2001 hat der im Kabel auf dem Sendeplatz des Infokanals empfangbare TV-Sender TIV seinen Betrieb eingestellt, offiziell mit Sendepause bis 1. 5. 2002. Inoffiziell plant der neue Mehrheitseigentümer ET-Multimedia (»Wiener«, »Wirtschaftsblatt«) einen Wirtschaftskanal und damit das faktische Ende eines ambitionierten Projektes, das als Beweis gedacht war, wirtschaftliches Überleben unter Beibehaltung glaubwürdiger »cultural roots« in der Wiener Medien- & Musikszene zu etablieren. „On Sale: Ausverkauf nach Selbstdemontage (skug 2002)“ weiterlesen

TIV (Fernsehsender, 1996 – 2001)

Private Television Station in Vienna

TIV – the sexy Sender (an older slogan was also: T.I.V. – True Image Vision), was a commercial TV-Station in Vienna/Austria (1996 – End of 2001).
It was one of the first private Stations in Austria after the change of Austrian Cable Law in 1995, which allowed broadcasting in Cable Systems for other parties than State-TV ORF.

Wikipedia: More @ Wikipedia (German) about T.I.V. „TIV (Fernsehsender, 1996 – 2001)“ weiterlesen

K4 – Vienna City Radio (1993 -1994)

Concept K4 – Vienna City Radio (Stadtradio Wien) 1993 – 94

European national landscapes have a significant gap between public and private interests, mirroring the state of democratisation and democratic conciousness in societies. Leading countries as The Netherlands are in sharp contrast to the Austrian incredible media concentration combined with the lack of any access.

„K4 – Vienna City Radio (1993 -1994)“ weiterlesen